Videoschnitt für Einsteiger - Mein erster Film? (ausgefallen)


Ihre Filmaufnahmen vom letzten Urlaub oder der Geburtstagsfeier sind auf einer SD-Karte oder einem anderem Medium (z. B. Festplatte) als einzelne Videoclips gespeichert. Diese ergeben aber in diesem Zustand noch keinen vorzeigbaren Film. Erst muss das Filmmaterial noch mit einem Schnittprogramm nachgearbeitet werden. Damit kann man die Videoclips auf die richtige Länge kürzen, unscharfe Stellen entfernen oder in der Reihenfolge beliebig verschieben. Selbstverständlich lassen sich auch zahlreiche Effekte, Titeleinblendungen sowie Hintergrundmusik und Sprachkommentare hinzufügen.
Ein solches Schnittprogramm ist das kostenlose Download-Programm Windows Movie Maker. Sie erfahren nicht nur, wie man einen Film mit diesem Programm erstellen kann, sondern auch, wie man die fertigen Werke als Datei abspeichert oder auf eine DVD brennt. Ihr Publikum wird den Unterschied bei der nächsten Filmvorführung bemerken und Sie begeistert feiern.
Die Teilnehmer erhalten einen USB-Stick mit Daten, die für den Kurs benötigt werden. Diese dürfen anschließend von den Teilnehmern behalten werden.

zzgl. 8,00 € für 16 GB USB-Stick mit Kursdaten (direkt im Kurs zu zahlen)

Thomas Breitenbach
K 7360
39,00 €
Anmelde- und Stornoschluss: