Exkursion: Lebensgrundlage Boden – „Einblicke“ in einen faszinierenden Mikrokosmos


Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Landratsamt, Agenda 21-Arbeitskreis Umwelt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Garten im Klimawandel“.
Bei der Exkursion geht es um die Funktionen und den Aufbau von Böden. Wie entstehen und entwickeln sie sich und welche Faktoren spielen dabei eine Rolle? Ganz praktisch lernen die Teilnehmer etwas über das deutsche Bodenklassifikationssystem wenn es mit dem Bohrstock ins Gelände geht. Am Bodenprofil vor Ort erkennt man die verschiedenen Schichten und Horizonte. Die Teilnehmer erfahren die Zusammenhänge der Bodenarten und die Auswirkungen auf deren Eigenschaften wie Wasserdurchlässigkeit, Durchlüftung und Durchwurzelbarkeit.

Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Staatsstraße 2437 von Zellingen Richtung Duttenbrunn, 300 m nach Bahnübergang rechts


1 Abend, 19.04.2018,
Donnerstag, 17:00 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
Wolfgang Weierich
C 1830
Treffpunkt Staatsstraße 2437, von Zellingen Richtung Duttenbrunn, 300 m nach Bahnübergang rechts
Tageskasse 4 €; Anmeldung erwünscht
Anmelde- und Stornoschluss:
Belegung: