"Dass was bleibt"
So geht Lernen gehirngerecht


Die Wissenschaft hat festgestellt, dass wir in unserer Gesellschaft nicht hirngerecht lernen. Jetzt gilt es, diese Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Wenn ich will, dass bei meinem Gegenüber etwas hängen bleibt, muss ich beide Gehirnhälften ansprechen. Das Schlüsselwort hierbei ist "Visualisierung". Das bedeutet zum Glück nicht, dass Sie ab jetzt immer alles zeichnen müssen. Was es wirklich bedeutet, wenn wir mit Bildern arbeiten und wie ich es am besten in der Praxis z.B. beim Vokabellernen umsetzen kann, wollen wir uns gemeinsam anschauen.
Bitte Schreibmaterial mitbringen.
Zielgruppe: Eltern und Schüler

1 Abend, 06.11.2018,
Dienstag, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Daniela Bätz
C 1235
vhs Rückgebäude, Langgasse 17, 97753 Karlstadt, Raum: Saal 4, 1. OG
Kursgebühr:
5,00
Anmelde- und Stornoschluss:
Belegung: