Yoga für die Faszien


"Wer im Alltag und Sport beweglich, vital und schmerzfrei bleiben will, sollte etwas für sein Bindegewebe tun. Diese Erkenntnis setzt sich in den letzten Jahren in Physiotherapie, Sportwissenschaft und Medizin mehr und mehr durch. Denn das muskuläre Bindegewebe - die sogenannten Faszien - spielt eine große Rolle für Wohlbefinden, Beweglichkeit, Leistungsfähigkeit und Gesundheit: Es überträgt die Kraft der Muskeln, kommuniziert mit dem Nervensystem, dient als Sinnesorgan, sorgt für Schutz und Stoffaustausch der inneren Organe und bildet die Grundlage für eine schöne Körperform." (Robert Schleip)
Der neue, innovative Yoga-Stil „Yoga für die Faszien“ eröffnet vielen Menschen eine wirksame Möglichkeit, die wunderbare Wirkung des Yoga in tiefer und umfassender Weise zu erfahren. Diese Methode kombiniert in idealer Weise moderne Meditations- und Mentaltechniken sowie körperliches und geistiges Training, mit denen der Übende lernt, ohne Anspannung innere Blockaden aufzulösen.
Unterstützt werden die Yoga-Positionen durch spezielle Selbstmassagen mit dem Foam-Roller (auch Black Roll genannt).
Die Kursleiterin ist Yogalehrerin BDY/EYU.
10 Abende, 04.10.2018, - 13.12.2018,
Donnerstag, 18:00 - 19:30 Uhr
10 Termin(e)
Andrea Talib
G 5013
vhs Rückgebäude, Langgasse 17, 97753 Karlstadt, Raum: G 3, DG
Kursgebühr:
55,00
Anmelde- und Stornoschluss:

Weitere Veranstaltungen von Andrea Talib