"Der Schoppenfetzer und der Brückenkrieg: Erich Rottmanns sechzehnter Fall"

Günter Huth liest aus seinem neuesten Roman
Niemals hätte sich Erich Rottmann träumen lassen, dass er als Gast eines Junggesellenabschieds, der seinen Höhepunkt bei einem gemütlichen Brückenschoppen auf der Alten Mainbrücke in Würzburg finden sollte, mit zwei mysteriösen Todesfällen konfrontiert werden würde. Hatte sich hier der in der unterfränkischen Metropole latent schwelende Konflikt zwischen den Fans des Brückenschoppens einerseits und den Gegnern dieses Events andererseits auf brutale Weise entladen? Da Rottmann eines der Opfer kennt, nehmen der Exkommissar und sein Hund Öchsle Ermittlungen auf. Dabei geraten sie zwischen die Fronten konkurrierender krimineller Interessensgruppen, die auch vor Gewalttaten nicht zurückschrecken. Kann Rottmann den Brückenschoppen retten?
Eine Zusammenarbeit von Stadtbibliothek und Volkshochschule Karlstadt.
Kartenvorverkauf ab 18.09.2018 in der vhs und in der Stadtbibliothek
Die Veranstaltung ist barrierefrei.
1 Abend, 22.10.2018,
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Günter Huth
K 7010
Hohe Kemenate, Hauptstr. 56, 97753 Karlstadt, Lesecafè, Erdgeschoss
Abendkasse:
7,00

Vorverkauf:
6,00
Anmelde- und Stornoschluss: