Unterwegs im Tessin


Das Tessin begeistert durch seine eigenwillige, in Naturstein gebauten alten Häuser und
Brücken. Das Ganze wird eingerahmt von bis zu 2.700 m hohen Bergen, und die
Wälder leuchten im Oktober in ihren schönsten Herbstfarben. Wir besuchen das Maggiatal, an dessen Flußlauf entlang gigantische Steinbrocken in Hausgröße liegen. Das nächste Ziel ist das Verzasca-Tal, welches zunächst von einem großen Staudamm aufgestaut ist. Dahinter folgen interessante Orte wie Corippo, die doppelbogige alte Römerbrücke bei Lavertezzo und am Ende des Tales der Ort Sonogno auf 919 m Höhe. Ein weiterer Tagestripp führt uns von Foroglio aus am Wasserfall vorbei, über alte Siedlungen der einstigen Bergbauern und Ziegenhirten, bis zur Siedlung Calnegia am Ende des Tales. Von Brissagio am Lago Maggiore aus fahren wir mit dem Boot auf die
"Isole de Brissagio", eine kleine Insel im See mit einem wunderbaren Botanischen Garten.
Einige Besonderheiten, wie z.B. die neue Kirche in Mogno sowie einige Bergdörfer wollen
auch noch von uns entdeckt werden.

1 Abend, 26.03.2019,
Dienstag, 20:00 - 21:15 Uhr
1 Termin(e)
Manfred Warmuth
K 7230
vhs Vordergebäude, Langgasse 17, 97753 Karlstadt, Raum: Saal 1, 1. St.
3,00 € Abendkasse, ohne Anmeldung
Anmelde- und Stornoschluss:
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Manfred Warmuth

K 7240 30.04.19
Di