Vhs-Filmauslese: DAS WUNDER VON MALS


Dokumentation über das Dorf Mals im Obervinschgau in Südtirol, dessen Bewohner im entschiedenen Kampf gegen die landwirtschaftliche Apfel-Monokultur in der Gegend und den Einsatz von Pestiziden ein Referendum über die zukünftige Bewirtschaftung der Gemeindefläche herbeiführten. Bei ihrem Protest gingen sie engagiert und immer wieder auch erfindungsreich zu Werke. Gegen die Übermacht aus Bauernbund, Landesregierung und Pharmaindustrie gelang es den Einwohnern des kleinen Ortes 2016 schließlich nach jahrelangem Einsatz, strikte Abstandsregeln durchzusetzen, die die Anwendung von Pestiziden in Dorfnähe verhindern.

„Agenda 21 Kino“ ist ein Projekt des Arbeitskreises Soziales der Landkreis-Agenda 21 in Kooperation mit den Burg-Lichtspielen Karlstadt.
Die Kinovorführung ist dank Sponsoren zu einem Sonderpreis von 5 € zu besuchen.
Im Anschluss an den Film findet eine Diskussionsrunde im Kinosaal statt.
Angebot für hörgeschädigte Menschen: Die Nutzung einer mobilen induktiven Höranlage ist nach vorheriger Anmeldung (mind. 1 Woche) möglich.

Donnerstag, 09.05.2019, 20:00 Uhr - mit anschließender Diskussion
weitere Vorführung am Sonntag, 12.05.2019, 17:30 Uhr
1 Abend, 09.05.2019,
Donnerstag, 20:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Ilse Krämer
K 7040
Burglichtspiele Mühlbach, Martellstr. 2, 97753 Mühlbach
Kino-Eintritt:
5,00
Anmelde- und Stornoschluss:
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Ilse Krämer