Das Geheimnis der Mumien


Seit jeher stellen ägyptische Mumien ein besonderes Faszinosum dar. Sie stehen als menschliche Zeugen der Vergangenheit im Mittelpunkt so gut wie jeder ägyptischen Sammlung und sind immer ein besonderer Anziehungspunkt in Museen.
Thema der Veranstaltung wird u.a. die Rezeptionsgeschichte der Mumien in Europa ab dem 17. Jh. sein: zermalen als vermeintliche Heilmittel, ausgestellt in fürstlichen Kunst- und Raritätenkammern oder ausgewickelt zur allgemeinen Belustigung einer Abendgesellschaft erfuhren die Mumien zunächst nicht immer die Behandlung und den Respekt, der ihnen gebührte.
Das ist heute jedoch Vergangenheit. Inzwischen sind Mumien Gegenstand umfangreicher wissenschaftlicher Forschung, und dank heutiger Medizintechnik konnte ihnen so manches "entlockt" werden. Diese neuesten Forschungsergebnisse, die belegen, mit welch hohem Aufwand die alten Ägypter die Körper ihrer Verstorbenen für das ewige Leben präparierten, werden im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen.

Referentin: Dr. Katja Demuß, Ägyptologin
1 Nachmittag, 19.10.2019,
Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Katja Demuß
C 1510
vhs Vordergebäude, Langgasse 17, 97753 Karlstadt, Raum: Saal 1, 1. St.
gebührenfrei, Anmeldung erwünscht, Spende willkommen
Anmelde- und Stornoschluss:
Belegung: