Die sanfte Korrektur des obersten Halswirbels (Atlas) – Eine Befreiung für Körper und Geist


Fast alle Menschen leiden seit Beginn ihres Lebens unter einer Fehlstellung des obersten Halswirbels, doch wissen das nur die wenigsten. Neben einer schlechten Haltung, Verspannungen und Schmerzen in der Schulter, im Nacken und Rücken sowie den großen und kleinen Gelenken, ist die Fehlrotation dieses Wirbels sowohl verantwortlich für Migräneanfälle und Kopfschmerzen als auch Lern – und Konzentrationsstörungen. Wie man in jedem Alter sanft und ohne jede Gefahr eine Korrektur vornehmen kann, veranschaulicht der Psychotherapeut Dr. Robert Baum in seinem Vortrag anhand entsprechender Beispiele aus seiner langjährigen Berufspraxis. Zudem werden die damit verbundenen Zusammenhänge erläutert und auf Fragen der Teilnehmer eingegangen.

1 Abend, 12.10.2017,
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Robert Baum
G 6870
vhs Vordergebäude, Langgasse 17, 97753 Karlstadt, Raum: Saal 1, 1. St.
Kursgebühr:
7,00
Anmelde- und Stornoschluss:
Belegung: