Einführung in japanische Teewege – Sado (ausgefallen)


Die Kunst der Teezubereitung, die ins 16. Jahrhundert zurückgeht, wird auch als Weg verstanden - als Übungsweg und als Weg nach Innen. Große Bedeutung wird dabei der Haltung und Bewegungsformen zugeschrieben. Diese sind nicht Ausdruck einer starren, leblosen Formalisierung, sondern vielmehr Übungsmittel zur Körper- und Bewusstseinsschulung.
Das Seminar gibt Anleitung zur Haltung, Atmung, Handhabung der Teegegenstände und dem Miteinander beim Tee. Zudem wird auf das japanische Schönheitsempfinden und den Ausdruck der Jahreszeiten beim Tee eingegangen.
Der bei der Zubereitung verwendete Tee ist Pulvertee (Matcha). Tee und Süßigkeiten sind inklusive.

Matthias Stettler
C 1350
17,50 € inkl. Tee und Süßigkeiten
Anmelde- und Stornoschluss: