Grundzüge des östlichen Denkens – Buddhismus, Taoismus, Hinduismus (ausgefallen)


Parallel zum westlichen Denken, wie es sich im Abendland entwickelt hat, haben sich die wichtigen und großen Kulturen des Morgenlandes mit ihren Sichtweisen entfaltet. Vor allem Buddhismus, Taoismus und Hinduismus haben auch heute noch einen starken Einfluss auf das Denken unzähliger Menschen. Hier wurden zum Teil ganz andere Akzente gesetzt und andere Aspekte des Lebens erforscht, als im Westen. Der Kurs will die Grundgedanken und Grundbilder dieser Kulturen vorstellen und beleuchten und mögliche Verbindungen zum westlichen Verständnis der Wirklichkeit aufzeigen.

Bei den drei Religionen handelt es sich um die Grundreligionen von Vietnam, Laos und Kambodscha. Der Kurs ist daher in Vorbereitung der Studienreise "Indochina" geeignet.

Dr. Jochen Niemuth
C 1350
Kursgebühr:
11,00
Anmelde- und Stornoschluss: